Große Ammersee Rundfahrt zum Ferienende am 10.09.2016

Veröffentlicht

Bei strah­len­den Son­nen­schein unter­nah­men am Sams­tag den 10. Sep­tem­ber 2016 über 40 Mäd­chen und Jun­gen im Alter von 8 bis 12 Jah­ren aus Puch­heim, Eichen­au, Grö­ben­zell und Olching eine gro­ße Ammer­see Rund­fahrt auf einem Rad­damp­fer der Baye­ri­schen Seen-Schiff­fahrt.

Orga­ni­siert und durch­ge­führt wur­de der Aus­flug vom Deut­schen Kin­der­schutz­bund Kreis­ver­band Fürs­ten­feld­bruck e.V. Die Jugend­so­zi­al­stif­tung der Fami­lie Dr. Rie­der in Grö­ben­zell stell­te durch das finan­zi­el­le Spon­so­ring sicher, dass die Fahrt für alle Teil­neh­mer kos­ten­los ange­bo­ten wer­den konn­te.
Beglei­tet und betreut wur­den die Kin­der von ehren­amt­li­chen Hel­fern des Deut­schen Kin­der­schutz­bun­des sowie frei­wil­li­gen Vätern ein­zel­ner Kin­der, die am spä­ten Nach­mit­tag nach der Rück­fahrt mit dem Schiff nach Ste­gen und Bus­trans­fer die Kin­der wie­der sicher in ihre Hei­mat­or­te beglei­te­ten. Die durch­schwitz­ten Hem­den der frei­wil­li­gen Hel­fer waren wohl eher der war­men Wit­te­rung geschul­det.